Vorhang: Ein Muss oder unnötiger Schnickschnack?

Diskussion25. Jänner 2016, 05:30
244 Postings

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, über Vorhänge schon?

Store, Gardinen, schwere Stoffvorhänge, Schiebegardinen oder ganz ohne. Die Frage, ob und welche Vorhänge aufgehängt werden, polarisiert.

Viele entscheiden sich für Vorhänge, um sich vor neugierigen Blicken der Nachbarn zu schützen und die Privatsphäre zu wahren. Für andere steht die Verschönerung des Raumes und die Schaffung einer gemütlichen Atmosphäre im Fokus. Außerdem können schwere Vorhänge sowohl Kälte als auch Hitze abhalten, Schall schlucken – und nicht zu vergessen: Der Raum wird mit wenigen Handgriffen abgedunkelt.

Wie stehen Sie dazu?

Haben Sie Vorhänge? Aus welchen Gründen haben Sie sich für oder gegen Vorhänge entschieden? Bevorzugen Sie schlichte Stoffe und Designs oder darf es auch mal üppig sein? Sind Fertiggardinen ausreichend? Setzen Sie auf moderne Varianten wie Schiebegardinen? (kub, stn, 25.1.2016)

Share if you care.