Facebook startet Feature für Live-Sportereignisse

21. Jänner 2016, 13:53
posten

Facebook Sports bündelt alle Inhalte zu einem Event an einer Stelle

Facebook will Nutzer bei Live-Sportereignissen stärker an sich binden und startet das neue Feature Facebook Sports. Alle Inhalte, die auf Facebook zu einem Sportereignis veröffentlicht werden, werden damit an einer zentralen Stelle gebündelt.

650 Millionen Sportfans

Das Unternehmen verweist in einem Blogeintrag auf 650 Millionen Sportfans auf Facebook. Wie diese Zahl genau zustande kommt, gibt das Unternehmen nicht bekannt. Vermutlich handelt es sich um, Nutzer, die Sportseiten geliket haben. Diesen will man nun einen Ort bieten, um sich mit ihren Freunden über aktuelle Veranstaltungen auszutauschen.

Über Facebook Sports werden Postings und Kommentare von Freunden, Postings von Experten, Teams und Journalisten, Live-Ergebnisse, Statistiken und weitere Informationen zu einer Sportveranstaltung gesammelt. Facebook sieht den neuen Dienst als Second-Screen-Service, den Nutzer neben der Live-Übertragung im Fernsehen nutzen können.

Bislang wird vor allem Twitter von Zusehern genutzt, um Spiele live zu kommentieren. Auch viele Medien bieten Live-Ticker auf ihren Websites zu wichtigen Sportereignissen, so auch der STANDARD.

Start für American Football

Zu den Facebook Sports-Seiten gelangen Nutzer, indem sie nach dem jeweiligen Spiel suchen. In Zukunft will man noch weitere Möglichkeiten bieten um darauf zuzugreifen. Das neue Feature ist zunächst für American Football-Spiele für US-amerikanische iOS-Nutzer verfügbar. In den kommenden Wochen soll er auf weitere Plattformen und später auch andre Sportarten ausgedehnt werden. (br, 21.1.2016)

  • Facebook Sports bündelt Inhalte zu Sportereignissen an einem Ort.
    foto: facebook

    Facebook Sports bündelt Inhalte zu Sportereignissen an einem Ort.

Share if you care.