56 Millionen Blöcke: Fans bauen "GTA 5" in "Minecraft" nach

8. Februar 2016, 11:01
75 Postings

Bereits seit einem Jahr im Gang. Interessierte können sich an dem Projekt beteiligen

Wien, Westeros, New York oder ganz Dänemark: "Minecraft"-Spieler sind mitunter sehr ausdauernd, was den Nachbau bekannter Örtlichkeiten in ihrer Block-Sandbox betrifft. Neben realen Umgebungen und TV-Fantasiewelten finden auch andere Videospiele Eingang in solche Projekte.

Eine Gruppe an Spielern hat sich nun zusammen gefunden, um sich der fiktiven Stadt Los Santos zu widmen, die den Schauplatz im Gangster-Epos "GTA 5" stellt. Nicht nur das, auch die Umgebung der Los Angeles nachempfundenen Metropole soll integriert werden. Ein Mammutprojekt: Die fertige Karte soll 7.500 x 7.500 Blöcke groß werden.

n11ck

Bereits seit einem Jahr in Arbeit

Gestartet ist das Vorhaben, das vom Youtuber "N11ck" angeführt wird, vor etwas mehr als einem Jahr. Die Arbeitsschritte werden seither in Videologs dokumentiert, von denen es mittlerweile 175 Einträge gibt. Den Anfang machte das Flughafengelände, mittlerweile umfasst das Gesamtkunstwerk bereits große Teile des Stadtgebiets selber.

Der Nachbau ist am Server N11ck.net auch für Besucher offen. Wer mitbauen möchte, kann sich über ein Online-Formular bewerben. N11ck hat auch schon zu anderen Games "Minecraft"-Karten erstellt, darunter das populäre Free-2-Play-Strategiegame "Clash of Clans" und die Shooter-Reihe "Call of Duty". (gpi, 21.01.2015)

  • Artikelbild
    screenshot: youtube/n11ck
  • Artikelbild
Share if you care.