"Focus" wechselt wieder den Chefredakteur

21. Jänner 2016, 12:24
3 Postings

Robert Schneider übernimmt von Ulrich Reitz

München – Das deutsche Nachrichtenmagazin "Focus" bekommt nach eineinhalb Jahren einen neuen Chefredakteur. Robert Schneider (39) wird das Amt am 1. März von Ulrich Reitz (55) übernehmen, wie Hubert Burda Media mitteilte.

Reitz bleibe in der Chefredaktion als Editor at Large zuständig für die Themengebiete Politik und Debatte. Schneider ist bisher Chefredakteur der Zeitschrift "Super Illu". Der "Focus" kämpft seit Jahren gegen rückläufige Auflagen.

Seit dem Abgang von Gründungschefredakteur Helmut Markwort im Herbst 2010 gab es mehrere Wechsel an der Spitze: Zunächst leitete Wolfram Weimer das Blatt zusammen mit Uli Baur. Bereits nach einem Jahr verließ Weimer das Nachrichtenmagazin, Baur wurde alleiniger Chefredakteur. Anfang 2013 übernahm Jörg Quoos die Leitung, im Herbst 2014 Reitz. (APA, 21.1.2016)

Share if you care.