Nintendo NX: Durchgesickerte Umfrage nennt Hybrid-Konsole und 900p-Grafik

21. Jänner 2016, 12:09
88 Postings

Vermeintliche Spezifikationen heizen die Gerüchteküche an

Vorweg: Offiziell hat Nintendo bislang noch so gut wie nichts zu seiner nächsten Spielkonsole NX (Codename) verraten, nur, dass man sie 2016 vorstellen werde. In den vergangenen Monaten sind dennoch zahlreiche Berichte zu der Hardware und zum vermeintlichen Erscheinungstermin des Systems aufgetaucht – teils von Zuliefererseite, teils aus dem Entwicklerdunstkreis.

Für Aufregung auf Twitter und im Videospielforum NeoGAF sorgt derzeit ein Auszug einer von Marktforscher GFK durchgeführten Umfrage zur Nintendo NX, der offenbar unbeabsichtigt ins Netz gelangt ist. Wer die Umfrage tatsächlich in Auftrag gegeben hat, ist unklar. Weder Nintendo noch GFK äußerten sich bisher dazu. Die Seite Eurogamer konnte unterdessen allerdings zumindest die Authentizität des Dokuments bestätigen.

Hybridkonsole

In dieser Umfrage werden die NX-Spiele als Erlebnisse beschrieben, die sowohl auf dem Heimsystem als auch am Handheld-Teil der Konsole zuhause sind. Die Nennung stützt vorangegangene Meldungen, wonach die NX eine Hybrid-Konsole wird, die die Eigenschaften einer mobilen Konsole wie dem 3DS und einer Heimkonsole wie der Wii U vereint.

Spieler würden auf der NX wie bei einer PlayStation oder Xbox "Achievements" verdienen, im Internet surfen und Video-Chats abhalten können. Das Nintendo Network diene hier als Schnittstelle für Spieler weltweit.

900p-Auflösung?

Für Diskussionen sorgen speziell die technischen Beschreibungen der Hardware, wonach die Konsole Videostreaming mit 4K-Auflösung bei bis zu 60 Bildern pro Sekunde unterstütze. Die Spielgrafik wird hingegen mit 900p-Auflösung und 60fps spezifiziert.

Letztere Angabe ist insofern merkwürdig, weil Spezifikationen wie Auflösung und Bildrate individuell bei jedem Spiel festgelegt werden können. Es kann allerdings sein, dass Nintendo damit die Erwartungshaltung der Kunden ausloten möchte, was die technischen Spezifikationen betrifft. Wenn die NX tatsächlich ein Hybridsystem ist, wird sie wohl einen technologischen Kompromiss zwischen Leistung und Portabilität darstellen. Hinzu kommt, dass Nintendo seine Konsolen für gewöhnlich nicht im höherpreisigen Segment ansiedelt.

Sensoren

Weiters wird beschrieben, was das neue Konsolenpaket beinhalten wird: Die Nintendo NX Konsole, eine Sensorleiste, ein Controller und ein HDMI-Kabel.

In wie fern all diese Angaben Rückschlüsse auf das finale Produkt zulassen, ist ungewiss. Sofern Nintendo die Umfrage bei GFK in Auftrag gegeben hat, könnte man schließlich auch nur Feedback einholen wollen, um Details basierend auf den Antworten anzupassen. Was es mit dem NX schlussendlich auf sich hat, wird man im Laufe des Jahres sehen. Für eine Erstvorstellung böte sich die kommende Branchenmesse E3 im Juni an. (zw, 21.1.2016)

  • Ob hier die tatsächlichen Funktionen der NX-Konsole beschrieben werden oder die Angaben nur Kundenerwartungen ausloten sollen, ist offen.
    foto: gfk

    Ob hier die tatsächlichen Funktionen der NX-Konsole beschrieben werden oder die Angaben nur Kundenerwartungen ausloten sollen, ist offen.

  • Was erhoffen Sie sich von der Nintendo NX?
    foto: apa/epa/robin van lonkhuisen

    Was erhoffen Sie sich von der Nintendo NX?

Share if you care.