"Point Break": Männer und Mythen

20. Jänner 2016, 16:41
10 Postings

Remake von Kathryn Bigelows Film aus dem Jahr 1991

Vor fünfundzwanzig Jahren versetzte Kathryn Bigelow in Point Break Keanu Reeves als Undercoveragent in eine Gruppe attraktiver Surfer, die sich mit Banküberfällen mehr als nur über Wasser hielten. Im Remake übernimmt nun Luke Bracy die Rolle des die Extremsportler infiltrierenden FBI-Agenten, der sich zwecks Ausforschung der Untaten Édgar Ramírez’ um dessen Anerkennung bemühen muss.

fabian pohl

Doch mit einem gewagten Ritt auf dem Brett ist es diesmal nicht getan, gilt es doch auch Snowboard und Wingsuit zu beherrschen. Regisseur Ericson Core nützt dies, um den Nervenkitzel an exotischen Schauplätzen in die Höhe zu schrauben, während Männerkörper in 3-D-Bildern in die Tiefe plumpsen. Die Mission des Maulwurfs fällt weniger spannend aus. (pek, 20.1.2016)

  • Édgar Ramírez in "Point Break".
    foto: ascot elite

    Édgar Ramírez in "Point Break".

Share if you care.