Apple behebt Fehler mit iOS 9.2.1

20. Jänner 2016, 12:59
16 Postings

Kleineres Update schließt auch mehrere Sicherheitslücken

Apple hat ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. iOS 9.2.1 behebt einige Fehler und liefert Sicherheitsupdates für iPhone, iPad und iPod Touch.

Problem bei App-Downloads behoben

Bei App-Downloads über einen Mobile Device Management-Server konnte es bisher zu Abbrüchen der Installation kommen. Über diese Server können Unternehmenskunden iOS-Geräte ihrer Mitarbeiter aus der Ferne warten. Das Problem soll nach der Aktualisierung nicht mehr auftreten.

Nähere Informationen zu den Sicherheitsupdate gibt Apple in einem Support-Artikel. Unter anderem wird eine Lücke geschlossen, über die Angreifer mittels einer manipulierten Website schadhaften Code auf einem iOS-Gerät ausführen konnten.

iOS 9.3

Zuvor hatte Apple schon eine Vorschau auf iOS 9.3 gegeben, das auch einige neue Funktionen wie einen augenschonenden Nachtmodus für das Display bringt. Wann dieses Update veröffentlicht wird, ist allerdings noch nicht bekannt. (br, 20.1.2016)

  • Apple hat ein kleineres Update für iOS veröffentlicht.
    foto: reuters/yuya shino

    Apple hat ein kleineres Update für iOS veröffentlicht.

Share if you care.