Neue Rekord-Primzahl mit 22 Millionen Stellen errechnet

20. Jänner 2016, 13:04
117 Postings

Bisherige Rekordhalterin um fünf Millionen Stellen übertroffen

Warrensburg – Seit 20 Jahren ist das Projekt "Great Internet Mersenne Prime Search" tätig: Dabei handelt es sich um einen weltweiten Verbund von Freiwilligen, die vernetzt nach Mersenne-Primzahlen suchen. Eine Mersenne-Zahl im Allgemeinen kann als eine Potenz von 2 abzüglich 1 dargestellt werden, oder klarer ausgedrückt: Sie folgt der Form "2n – 1". Die niedrigsten drei Mersenne-Primzahlen lauten 3, 7 und 31.

Nun verkündet das Projekt im Jubiläumsjahr stolz die Entdeckung der bislang größten bekannten Primzahl: Sie umfasst 22 Millionen Stellen und ist damit 5 Millionen Stellen länger als die bisherige Rekordhalterin aus dem Jahr 2013. Sie lautet 274207281– 1.

Erfolgsgewohnt

Errechnet wurde die monströse Zahl an der University of Central Missouri, wo Curtis Cooper vom dortigen Department für Mathematik und Computerwissenschaften einige Rechner für die Suche laufen ließ – er hatte auch 2013 die Ex-Rekordhalterin gefunden. Seinen neuerlichen Erfolg hatte er lange Zeit gar nicht bemerkt, wie der "Guardian" berichtet: Die Zahl war bereits im September errechnet worden, doch fiel das Resultat erst bei einer Routinekontrolle auf.

Insgesamt ist Cooper damit bereits zum vierten Mal fündig geworden. Allerdings hat er noch ein ehrgeiziges Ziel vor Augen: Für die Entdeckung der ersten Primzahl mit 100 Millionen Stellen hat die US-amerikanische Electronic Frontier Foundation einen Preis von 150.000 Dollar ausgeschrieben. (jdo, 20. 1. 2016)

Share if you care.