Kritik an neuer App: ÖBB verweisen auf Ticket-Website

20. Jänner 2016, 11:34
40 Postings

Überarbeitete Anwendung ersetzt bisherige Ticket-App, die nun eingestellt wurde

Mit ihrer überarbeiteten App haben die ÖBB ihre bisherige Ticket-App ersetzt. Die neue App befindet sich derzeit noch in der öffentlichen Beta-Phase und unterstützt beispielsweise die aktuelle Android-Version 6.0 offiziell noch nicht. Bei einigen Nutzern hat das zu Kritik geführt, zumal der Hinweis nicht im Play Store zu finden ist, sondern nur auf der zugehörigen Beta-Website des Unternehmens.

Alternative zur App

"Wir haben die neue ÖBB App für jene Betriebssysteme entwickelt, die am häufigsten verwendet werden", sagt Sprecher Michael Braun auf Anfrage des WebStandards. Für Android 6.0 sei die App zwar noch nicht optimiert, aber sie laufe auf dem Betriebssystem bereits stabil. Auf Smartphones von Motorola könne es noch zu Fehlern kommen, da die App etwa mit der Firmware des Moto X noch nicht unterstützt werde. Unter iOS funktioniert die Anwendung ab Version 8.0.

Nutzern, die Probleme mit der neuen App haben, rät Braun auf die Onlineversion des Ticketportals zuzugreifen. Die Seite tickets.oebb.at – ebenfalls noch in der Beta-Phase – passt sich automatisch auf die Display-Größe des Endgeräts an und kan so auch von Smartphones aus einfacher genutzt werden. Nutzer von Windows Phones oder Blackberrys müssen ebenfalls auf diese Seite zugreifen, eine eigene App gibt es für die Systeme nicht.

Noch offene Tickets bleiben in alter App

Die alte App "ÖBB Tickets" ist bereits nicht mehr im App Store für iOS und Play Store für Android aufzufinden. Wer bereits Tickets am Smartphone gekauft hat, kann diese weiterhin über die App aufrufen. Ab dem 21. Jänner können noch offene Tickets, die mit dieser App gekauft wurden, als PDF-Tickets bezogen werden. (br, 20.1.2016)

  • Die überarbeitete ÖBB-App halt die alte Ticket-Anwendung ersetzt.
    foto: öbb

    Die überarbeitete ÖBB-App halt die alte Ticket-Anwendung ersetzt.

Share if you care.