Microsoft startet "Minecraft" für Schulen

19. Jänner 2016, 15:37
16 Postings

Die "Minecraft: Education Edition" soll Unterricht für Lehrer und Schüler interessanter gestalten

Microsoft hat eine für Schulen und den Unterricht ausgelegte Version des Baukastenspiels "Minecraft" veröffentlicht. Mit der "Minecraft: Education Edition" will der Konzern Lehrern ein Werkzeug zur Verfügung stellen, mit dem sie einerseits Schülern den Umgang mit Software und Technologie näher bringen können, und andererseits eine kreative Präsentationsmöglichkeit für Inhalte bieten, die unterrichtet werden.

Beispielsweise könne der virtuelle Sandkasten genutzt werden, um historische Bauwerke zu studieren oder nachzubilden und eigene Projekte umzusetzen. Neben der Schärfung des räumlichen Vorstellungsvermögens sollen zudem komplexe physikalische oder chemische Vorgänge dargestellt werden können. Gleichzeitig solle das Spiel dazu beitragen, kollaboratives Arbeiten zu fördern.

minecraft: education edition

Anpassungen

Die Schulversion von "Minecraft" unterscheidet sich nur in wenigen Punkten vom Original. Bislang wurden hauptsächlich Interface-Änderungen vorgenommen, um die Nutzung zu vereinfachen. So dient ein Kartenmodul zur Navigation in der Spielwelt und Lehrer können bestimmte Ressourcen an- oder abstellen. Und zur Katalogisierung steht eine In-Game-Kamera für Screenshots zur Verfügung.

Interessierte Schulen und Lehrer können sich auf Microsofts eigens eingerichteter Webseite für "Minecraft Education Edition" anmelden. Dort finden sich zudem allerlei Neuigkeiten und Info-Material zu den Einsatzmöglichkeiten des Spiels. (zw, 19.1.2016)

  • Artikelbild
    foto: microsoft
Share if you care.