Ocean: Mini-Linux-Server zum Mitnehmen

19. Jänner 2016, 10:47
51 Postings

Mit ARM-Prozessor in handlicher Größe – Akku hält zwei Tage lang durch – Debian vorinstalliert

Systeme wie der Raspberry Pi haben in den vergangenen Jahren demonstriert, in welch handlichem Format sich mittlerweile ein vollwertiger Computer unterbringen lässt. Freilich ist dies in den meisten Fällen noch mit einigen Bastelarbeiten verbunden, ein neuer Anbieter will nun hingegen ein fertiges Komplettpaket bieten.

Auftritt Ocean

Ein Mini-Server zum Herumtragen soll Ocean werden, berichtet heise.de. Rein äußerlich erinnert das Ganz stark an ein handelsübliches Akkupack, mit Abmessungen von 15 x 7,8 x 1,2 cm ist auch die Größe ähnlich. In dieser Hülle befindet sich aber ein kompletter Computer.

Spezifikation

Als Prozessor wird ein Dual-Core Cortex A7 ARM-Chip verwendet, der mit maximal 1 GHz getaktet ist. Diesem stehen 1 GB DDR3-RAM sowie ein WLAN-Chip mit 802.11 b/g/n und der Unterstützung von Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Zum Datenaustausch gibt es eine USB-3.0 Schnittstelle, der lokale Speicherplatz liegt je nach Ausführung zwischen 16 und 64 GB.

Akku

Der Mini-Server kann dank eines internen Akkus auch ohne fixe Stromverbindung betrieben werden. Die Ladung von 4.200 mAh soll dabei für zwei Tage Betrieb ausreichen. Eine weitere Besonderheit: Das Aufladen des Geräts kann drahtlos erfolgen, hier hält man sich an den Qi-Standard.

Debian

Was hingegen fehlt, ist ein Anschluss zur Bildausgabe. Der Ocean wird also komplett von außen gesteuert. Dies wahlweise vom Computer aus (per SSH oder Webinterface) oder auch über eine eigene Smartphone-App, die sowohl für iPhone als auch Android-Geräte erhältlich ist. Auf dem Gerät selbst läuft Debian 8.1 Jessie, die Nutzer erhalten also ein vollwertiges Linux-System. Das OS befindet sich auf einem 4 GB großen Flash-Storage, der zusätzlich zum restlichen Speicherplatz installiert ist.

Verfügbarkeit

Die 16 GB-Ausführung des Ocean wird ab Februar ausgeliefert und kann ab sofort um 149 US-Dollar erworben werden. Die Ausführungen mit 32 und 64 GB sollen dann im April um 179 bzw. 199 US-Dollar folgen. (apo, 19.1.2016)

Link

Ocean

  • Ocean: Ein Server zum Einstecken.
    foto: ocean

    Ocean: Ein Server zum Einstecken.

Share if you care.