ORF bestätigt Pölzl und Schweighofer als Früh-TV-Moderatoren

19. Jänner 2016, 10:43
28 Postings

Präsentieren ab 29. März alternierend neues Format "Guten Morgen Österreich"

Wien – Der ORF bestätigt das Engagement von Eva Pölzl und Lukas Schweighofer als Hauptmoderatoren des neuen Frühstücksfernsehens "Guten Morgen Österreich" – der STANDARD berichtete bereits darüber. Das neue Format wird ab 29. März alternierend von Pölzl (40) und Schweighofer (29) präsentiert, teilte der öffentlich-rechtliche Sender am Dienstag mit.

"Die beiden werden, jeweils gemeinsam mit einer Moderatorin bzw. einem Moderator der ORF-Landesstudios, von Montag bis Freitag durch die neue Sendung führen", so der ORF.

Das frühe Aufstehen sei für Pölzl kein Problem: "Ich war noch nie ein Morgenmuffel und werde den frühen Morgenstunden mit regionaler Herzlichkeit begegnen. Sehr aufregend finde ich die Tatsache, dass ich, die ich seit 20 Jahren TV-Sendungen moderiere, mit diesem Projekt dennoch Neuland betreten darf", so die gebürtige Oberösterreicherin, die zuletzt den "Österreich-Blick" des regionalen Privatsenderverbunds R9 moderiert hatte.

"Riesengroße Freude und das gewisse Kribbeln vor der Aufgabe" verspürt auch Lukas Schweighofer, der verschiedene Sendungen im ORF-Landesstudio Salzburg moderiert. "Aber eigentlich kann ja nichts schiefgehen, denn wir beide, die in Wien lebende Oberösterreicherin Eva Pölzl und ich, der in Salzburg verortete Steirer, werden mit 'Guten Morgen Österreich' in halb Österreich ein Heimspiel haben", erklärte Schweighofer in der ORF-Aussendung. (APA, 19.1.2016)

Share if you care.