Brexit: Kurz gegen Ausnahmeregelungen für Großbritannien

18. Jänner 2016, 14:47
8 Postings

"Absolut notwendig", London in der EU zu halten

Brüssel – Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) hat vor einem "Rosinenpicken" und weiteren Ausnahmeregelungen für Großbritannien in der EU gewarnt. Es sei "absolut notwendig", Großbritannien in der Europäischen Union zu halten, so Kurz vor Beratungen der EU-Außenminister am Montag.

Einige Positionen im Zusammenhang mit dem geplanten britischen EU-Referendum seien "durchaus diskussionswürdig", sagte Kurz. Es sei sinnvoll, die britischen Vorschläge zu diskutieren.

Kurz ortet einen Stimmungsumschwung in dieser Frage in der EU. Während viele EU-Regierungen am Anfang das Referendum negativ gesehen hätten und sehr hart gegenüber Großbritannien aufgetreten seien, gebe es jetzt vieler Orts Signale, dass man eine Lösung finden müsse. (APA, 18.1.2016)

Share if you care.