ManUnited kann es wieder: 1:0 in Liverpool

17. Jänner 2016, 19:37
186 Postings

Manchester United setzt sich durch ein Tor von Wayne Rooney an der Anfield Road durch. Stoke vs. Arsenal endet torlos

Liverpool – Manchester United hat am Sonntag etwas Druck von Trainer Louis van Gaal genommen. Der englische Rekordmeister setzte sich im Prestigeduell bei Liverpool mit 1:0 (0:0) durch. Das Goldtor erzielte Wayne Rooney. Der United-Kapitän verwertete einen Abpraller nach einem Lattenkopfball von Marouane Fellaini (77.). Es war der einzige United-Schuss aufs Tor.

Liverpool war in einem schwachen Spiel bis dahin eigentlich die gefährlichere Mannschaft. Die "Reds" sind nach ihrem jüngsten 3:3-Heimremis gegen Tabellenführer Arsenal aber bereits drei Ligaspiele sieglos. United wahrte mit dem erst zweiten Sieg in den vergangenen neun Runden zumindest den Anschluss an die Top vier. Zwei Punkte fehlen dem Tabellenfünften auf den Vierten Tottenham. Liverpool ist Neunter.

Stoke mit Punkt gegen Arsenal

ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic hat unterdessen mit Stoke City einen weiteren Achtungserfolg eingefahren. Stoke trotzte Tabellenführer Arsenal zu Hause ein 0:0 ab. Der Arnautovic-Club liegt damit weiterhin auf dem siebenten Tabellenplatz. Arsenal ist punktegleich mit dem Überraschungsteam Leicester City von ÖFB-Kapitän Christian Fuchs Spitzenreiter.

Die ersatzgeschwächten Londoner mussten sich vier Tage nach einem 3:3 in Liverpool erneut mit einem Remis begnügen. Arsenal musste unter anderem ohne den am Fuß angeschlagenen deutschen Weltmeister Mesut Özil auskommen. Bei Stoke fehlte der Schweizer Xherdan Shaqiri.

Arnautovic war trotz jüngster Oberschenkelprobleme bis zur 87. Minute im Einsatz, tauchte im Spielverlauf aber etwas ab. Im Dezember hatte der Wiener sowohl gegen Manchester City als auch gegen Manchester United (jeweils 2:0) getroffen. Stoke hat aus den vergangenen fünf Ligaspielen zehn Punkte geholt. Arsenal ist vier Runden ungeschlagen. Kommenden Sonntag empfangen die "Gunners" den strauchelnden Meister Chelsea. (APA, 17.1.2016)

  • Herzen.
    foto: apa/afp/paul ellis

    Herzen.

  • Arnautovic vs. Mertesacker.
    foto: reuters/smith

    Arnautovic vs. Mertesacker.

Share if you care.