Nichts zu feiern für NHL-Österreicher

17. Jänner 2016, 11:48
11 Postings

Niederlagen für Minnesota, Toronto und Philadelphia

Philadelphia – Ein Tag zum vergessen für Österreichs NHL-Exporte: Thomas Vanek verlor am Samstag mit Minnesota Wild in Nashville glatt 0:3. Ebenfalls ohne Scorerpunkt blieb Michael Grabner beim Auswärts-2:3 seiner Toronto Maple Leafs in Boston. Michael Raffl gelang beim 2:3 nach Penaltyschießen seiner Philadelphia Flyers zu Hause gegen die New York Rangers immerhin ein Assists zum 1:0. (APA/red, 17.1. 2016)

Ergebnisse vom Samstag: Philadelphia Flyers (mit Raffl) – New York Rangers 2:3 n.P., Nashville Predators – Minnesota Wild (mit Vanek) 3:0, Boston Bruins – Toronto Maple Leafs (mit Grabner) 3:2, Columbus Blue Jackets – Colorado Avalanche 2:1, Edmonton Oilers – Calgary Flames 2:1 n.P., Los Angeles Kings – Ottawa Senators 3:5, Buffalo Sabres – Washington Capitals 4:1, St. Louis Blues – Montreal Canadiens 4:3 n.V., Arizona Coyotes – New Jersey Devils 0:2, San Jose Sharks – Dallas Stars 4:3 n.V.

Share if you care.