Nur wenige Nutzer unzufrieden mit Windows 10

17. Jänner 2016, 11:45
169 Postings

Umfrage unter US-Nutzern zeigt, dass Microsofts Betriebssystem gut ankommt

Microsoft setzt alles daran, dass Nutzer auf das aktuellste Betriebssystem Windows 10 umsteigen. Mit dem kostenlosen Update und wiederholten Erinnerungen daran, hat es das Unternehmen geschafft, dass es das bisher am schnellsten wachsende Betriebssystem der Firma ist. Und Nutzer scheinen damit größtenteils sehr zufrieden sein, wie eine aktuelle Online-Umfrage von IDC in den USA zeigt.

Nur 10 Prozent unzufrieden

Mit Windows 7 und Windows 8 hatte sich Microsoft viel Kritik eingehandelt. Die neueste Version des Betriebssystems scheint die User wieder versöhnt zu haben. 60 Prozent der von IDC befragten US-Nutzer sind Windows 10 gegenüber positiv oder sehr positiv eingestellt – wobei das Verhältnis hier bei 4:1 lag. Unzufrieden oder sehr unzufrieden sind hingegen nur 10 Prozent.

30 Prozent bereits auf Windows 10

Ungewöhnlich hoch ist bei der Umfrage die Verbreitung des Systems. 30 Prozent aller befragten US-Nutzer mit einem Windows-Computer haben laut der Studie bereits Windows 10 installiert. 27 Prozent setzen noch Windows 8 ein. Windows 7 nutzen demnach noch 28 Prozent.

In vielen anderen Statistiken liegt hingegen Windows 7 noch auf dem ersten Platz. Während IDC seine Zahlen auf einer Online-Umfrage mit 1.000 Teilnehmern im vergangenen September basiert, arbeiten andere Statistiken oft mit automatisch erhobenen Daten von Websitebetreibern. Hier lag die Nutzung von Windows 10 im September in den USA bei etwa 9 Prozent oder etwas höher, schreibt die "Computerwoche". IDC erklärt dazu, dass an Online-Umfragen meist eher Early Adopter teilnehmen, die schneller auf ein neues Betriebssystem umsteigen. (red, 17.1.2016)

  • Die meisten Nutzer sind laut einer IDC-Umfrage in den USA zufrieden mit Windows 10.
    foto: reuters/robert galbraith

    Die meisten Nutzer sind laut einer IDC-Umfrage in den USA zufrieden mit Windows 10.

Share if you care.