Studie: Facebook-Profilbild hat großen Einfluss auf Jobsuche

16. Jänner 2016, 16:29
38 Postings

Universität verschickte 2000 Bewerbungen – Firmen untersuchten Facebook-Profile

Ein attraktives Facebook-Profilbild kann sich positiv auf die Jobsuche auswirken. Dies besagt eine Studie der belgischen Universität Gent. Demnach würden immer mehr Arbeitgeber nach Informationen in den sozialen Netzwerken suchen und dort auch die Facebook-Profibilder unter die Lupe nehmen.

foto: iza.org
Die vier verwendeten Facebook-Profilbilder. Links jenes mit dem "attraktivsten" Bewerber und rechts mit dem "unattraktivsten".

2000 Bewerbungen verschickt

In der Studie wurden jeweils zwei Bewerbungsschreiben an 1000 echte Stellenanzeigen aus den unterschiedlichsten Branchen verschickt. Die Bewerbungsmappen waren vom Inhalt gleichwertig – eine Google- oder Facebook-Suche führte jedoch zu einem von vier Facebook-Profilen, das zuvor von den Forschern erstellt wurde. Die Privatsphäre-Einstellungen erlaubten einzig Zugriff auf das Profilbild.

Eindeutiges Ergebnis

Bei der Auswahl dieser wurde auf eine vorangegangene Studie zurückgegriffen, bei der 22 Portraits analysiert wurden. Das Ergebnis: Jener Kandidat mit dem attraktivsten Profilbild erhielt mehr als 20 Prozent positive Rückmeldungen, als jener mit dem unattraktivsten Foto. Eine direkte Einladung zum Vorstellungsgespräch wurde zudem um fast 40 Prozent häufiger an den attraktiven Kandidaten verschickt. In der Bewerbungsmappe waren die jeweiligen Fotos übrigens nicht beigelegt. (red, 16.01.2016)

  • Artikelbild
    foto: afp/bleier
Share if you care.