Comic-Highlights des Jahres 2015 im Rückblick

Ansichtssache20. Jänner 2016, 09:00
17 Postings

Pictotop blickt noch einmal zurück ins Jahr 2015 und findet Wunderliches über Wissenschafter, bekiffte Katzen und harte Fakten zu Flucht und Widerstand

Ja stimmt, wir sind zwar schon längst im neuen Jahr gelandet. Bevor sich Pictotop wieder auf aktuelle Neuerscheinungen stürzt, wollen wir aber trotzdem noch einmal jene Comics Revue passieren lassen, die im letzten Jahr bei mir einen besonderen Eindruck hinterlassen haben.

Nur damit's keine Missverständnisse gibt: Dies ist eine kleine, vollkommen subjektive Auswahl von Fundstücken und Perlen aus verschiedenen Genres, die eher dem Graphic-Novel-Bereich zuzuordnen sind, natürlich ohne jeglichen Anspruch auf Ranking-Tauglichkeit und Vollständigkeit.

Bitte posten Sie Ihre persönlichen Bestenlisten!

foto: reprodukt
Bild 1 von 9

Coming-of-Age-Epos

Zwei Mädchen, ein Haus am See – ein Idyll, und doch gerät die Welt aus den Fugen. Die beiden kanadischstämmigen Cousinen Mariko und Jillian Tamaki zeichnen in ihrer mit Preisen überhäuften Graphic Novel eine flirrende Geschichte in blassblau über die schmerzhaft-schöne Zeit an der Schwelle von der Kindheit zum Erwachsensein. Ein Teenager-Epos, packend und intensiv wie schon lange nicht mehr.

Mariko und Jillian Tamaki, "Ein Sommer am See", 29,90 Euro / 320 Seiten, Reprodukt, Berlin 2015

Share if you care.