Fünf Tote nach Gasexplosion in Italien

16. Jänner 2016, 11:20
posten

Zweistöckiges Wohngebäude in Savona stürzte ein

Rom/Savona – Beim Einsturz eines zweistöckigen Wohngebäudes in der Nähe der norditalienischen Hafenstadt Savona sind in der Nacht auf Samstag fünf Menschen ums Leben gekommen. Einige Personen wurden verletzt. Das Gebäude stürzte nach einer Gasexplosion ein, wie italienische Medien berichteten.

Spürhunde suchten nach weiteren Menschen unter den Trümmern. Fünf Personen – vier Männer und eine Frau – wurden aus den Trümmern des Gebäudes geborgen. Bei den Opfern handelt es sich um Personen zwischen 55 und 71 Jahren, berichteten italienische Medien.

Eine weitere Frau wurde in kritischem Zustand und mit schweren Brandwunden ins Spital eingeliefert. Weitere Vermisste gab es nicht mehr. Das Gebäude stürzte nach einer Gasexplosion ein. (APA, 16.1.2016)

Share if you care.