Zusammenstöße an Gaza-Grenze

15. Jänner 2016, 20:26
13 Postings

Zwei Palästinenser getötet – Israelische Armee spricht von "Aufruhr" – 15 Verletzte

Gaza – Bei schweren Auseinandersetzungen an der Grenze zwischen dem Gazastreifen und Israel sind am Freitag zwei Palästinenser tödlich verletzt worden. Ein 18-Jähriger und ein 26-Jähriger seien von Schüssen der israelischen Armee tödlich am Hals und am Bauch getroffen worden, sagte eine Sprecher des palästinensischen Gesundheitsministeriums. Darüber hinaus seien 15 Palästinenser verletzt worden.

Die israelische Armee sprach von einem "Aufruhr" entlang der Grenze zum Gazastreifen. Dutzende Palästinenser hätten bei Al-Bureij die Grenzabsperrung angegriffen, nach Warnschüssen hätten die Soldaten auf die "Aufständischen" geschossen. Es habe die Gefahr bestanden, dass die Angreifer auf israelisches Territorium vordringen, erklärte die Armee. Auseinandersetzungen gab es nach Angaben des palästinensischen Roten Halbmondes auch in mehreren Orten des Westjordanlandes. (APA, 15.1.2016)

Share if you care.