"Polizeiruf 110" auf ARD: Schuld, Strafe, Sühne

17. Jänner 2016, 08:11
20 Postings

Schuld, Strafe, Sühne – Das sind die düsteren Ingredienzien des Polizeiruf 110 am Sonntag

Jens Baumann (Karl Markovics) hat es schwer. Da gesteht er einen Mord, und Hauptkommissar Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) glaubt ihm nicht. Dabei beschreibt Baumann akribisch, was genau geschah, als die 16-jährige Miriam Springer (Lola Dockhorn) vor neun Jahren ums Leben kam. "Das ist keine Geschichte, das ist die Wahrheit", beteuert er so engagiert, dass man ihm gern glauben mag. Schuld, Strafe, Sühne: Das sind die düsteren Ingredienzien des Polizeiruf 110 am Sonntag (20.15 Uhr, ARD).

tatortfans

2006 war das Jahr des deutschen Sommermärchens. Die Fußball-WM, die Sonne und oft auch der Alkohol sorgen in der bayrischen Provinz für ausgelassene, heitere Stimmung. An einem dieser wunderbar hellen Sommertage wird Miri ermordet, angeblich vom Dorfdeppen Tim Haffling (Sebastian Griegel). Ihre Leiche wurde nie gefunden, von Meuffels und ein Indizienprozess brachten Haffling hinter Gitter. Dort erhängt er sich jetzt, neun Jahre später, zu Heintjes Lied Ich bau dir ein Schloss.

Die Folge Und vergib uns unsere Schuld gerät zu einem subtilen Fernsehkammerspiel mit hervorragend in Szene gesetzten Rückblenden auf die Ereignisse 2006. Beide – Karl Markovics und Matthias Brandt – kämpfen mit ihren Schuldgefühlen. Der eine, weil er angeblich ein Mörder ist, der andere, weil er angeblich einen Unschuldigen ins Gefängnis gebracht hat. Versagen ver bindet. Der andauernde Regen passt zu dieser Stimmung und verstärkt das Unbehagen.

Von Meuffels plagen Selbstzweifel, es ist kaum auszuhalten. Er, der sonst den coolen Kommissar gibt und selten die Fassung verliert, kommt hier an seine Grenzen. Und darüber hinaus. Er schreit, betrinkt sich, kotzt. Das ist gut so. (Astrid Ebenführer, 17.1.2016)

  • Baumann (Karl Markovics) will Meuffels (Matthias Brandt) von seiner Schuld überzeugen.
    foto: br/wiedemann & berg television & co. kg/philipp haberlandt

    Baumann (Karl Markovics) will Meuffels (Matthias Brandt) von seiner Schuld überzeugen.

Share if you care.