Uni Innsbruck unter internationalsten Universitäten

15. Jänner 2016, 12:08
43 Postings

Platz elf in "Times Higher Education"-Rangliste – dank Südtirolern und Deutschen

Wien/Innsbruck – Die Universität Innsbruck ist bei einer Sonderauswertung des "Times Higher Education World University Rankings" unter die internationalsten Universitäten gereiht worden. Die Uni klassierte sich unter anderem aufgrund ihrer Vielzahl an deutschen und Südtiroler Studenten auf Platz elf. An der Spitze liegt die Qatar University, gefolgt von der Universität Luxemburg und der University of Hongkong.

Für die Auswertung der 200 "internationalsten" Unis wurde der Anteil der Studenten bzw. des Personals aus dem Ausland sowie der Anteil der wissenschaftlichen Veröffentlichungen mit mindestens einem Co-Autor aus einem anderen Staat herangezogen.

In den Top Ten sind außerdem die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Lausanne, die Universität Genf, die University of Macau, die ETH Zürich, die Uni St. Gallen, die National University of Singapore und das Imperial College London vertreten.

Neben der Uni Innsbruck sind aus Österreich noch die Uni Wien (Platz 31), die Medizin-Uni Wien (Platz 102), die Technische Universität (TU) Wien (Platz 133), die TU Graz (Platz 183) sowie die Uni Graz (Platz 186) in die Rangliste aufgenommen worden. (APA, 15.1.2016)

  • Die Uni Innsbruck hat besonders viele Studierende und Lehrende aus dem Ausland – nicht zuletzt wegen Südtirol und Zuzug aus Deutschland.
    foto: uni innsbruck

    Die Uni Innsbruck hat besonders viele Studierende und Lehrende aus dem Ausland – nicht zuletzt wegen Südtirol und Zuzug aus Deutschland.

  • Artikelbild
Share if you care.