Europas Urwälder: Eine Reise in die Wildnis

Ansichtssache20. Jänner 2016, 05:30
53 Postings

Um ursprüngliche Natur zu erleben, muss man nicht weit reisen. Auch in Europa gibt es noch Wildnis

Für ein Abenteuer in der Wildnis muss keineswegs weit gereist werden. Auch in Europa gibt es Waldgebiete, die eine ursprüngliche Vegetation ohne sichtbaren menschlichen Einfluss aufweisen und in denen Bären, Wölfe und Luchse zuhause sind. Holidaycheck hat die zehn schönsten Urwälder auf dem europäischen Kontinent zusammengestellt. (red, 20.1.2016)

Bild 1 von 10

Unberührte Flora und Fauna am Ursprung der Moldau: Sumava Nationalpark,Tschechien

Das Biosphärenreservat Sumava befindet sich im tschechischen Böhmerwald und damit an der Grenze zu Deutschland. Da das Gebiet während des Kalten Krieges praktisch direkt auf dem Grenzstreifen lag, konnten Flora und Fauna sich in dem dünn besiedelten Areal fast ungestört entwickeln. Neben vielen anderen Flüssen entspringt hier die Moldau, die im weiteren Verlauf durch Prag fließt.

weiter ›
Share if you care.