Khol will zusammen mit Kurz wahlkämpfen

14. Jänner 2016, 12:07
154 Postings

Außenminister soll mit Komitee "Jugend für Andreas" den ÖVP-Kandidaten fürs Präsidentenamt unterstützen

Die heiße Wahlkampfphase werde erst nach Ostern beginnen, erklärte ÖVP-Präsidentschaftsanwärter Andreas Khol am Donnerstagvormittag bei seinem ersten Tirol-Besuch nach Bekanntgabe seiner Kandidatur. Einen kleinen Ausblick gab der Innsbrucker dennoch schon: "Ich werde den Wahlkampf gemeinsam mit Sebastian Kurz führen."

Kurz führt "Jugend für Andreas"

Der 29-jährige Außenminister wird laut Khol das Gesicht des Komitees "Jugend für Andreas" sein, das dem 74-Jährigen dabei helfen soll, junge Wähler zu gewinnen. Schelmisch grinsend präsentierte Khol in Innsbruck dann seine neue Handyhülle, die er vom Außenminister bekommen habe: "Niemand ist so jung wie wir" ist darauf zu lesen. Darunter das Parteilogo.

Ansonsten sprach Khol sich für einen fairen Wahlkampf aus. "Ich würde mich über eine Stichwahl zwischen zwei Tirolern freuen", sagte er in Anspielung auf Alexander Van der Bellen. Eine solche halte er für "nicht unmöglich". "Niveau" attestiert Khol allerdings allen bisher bekannten Kandidaten. Er selbst glaube, "ganz gute Chancen" zu haben, in die Stichwahl zu kommen und "dann zu gewinnen". (Katharina Mittelstaedt, 14.1.2016)

  • Außenminister Sebastian Kurz soll Andreas Khol im Wahlkampf dabei helfen, junge Wähler anzusprechen.
    foto: reuters

    Außenminister Sebastian Kurz soll Andreas Khol im Wahlkampf dabei helfen, junge Wähler anzusprechen.

Share if you care.