Philadelphia bei Saisonhalbzeit nahe an Play-off-Rängen

14. Jänner 2016, 10:06
14 Postings

Flyers feiern mit Raffl vierten Sieg in Folge – Toronto verliert

Toronto/Philadelphia – Die Philadelphia Flyers sind dank eines starken Starts ins neue Jahr den Play-off-Plätzen in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL nahe gerückt. Die Flyers feierten am Mittwoch mit dem Kärntner Stürmer Michael Raffl mit einem 3:2 zu Hause gegen die Boston Bruins den vierten Sieg in Folge und liegen bei Saisonhalbzeit (41 Spiele) nur noch zwei Punkte hinter Rang acht der Eastern Conference.

Matchwinner für Philadelphia war die erst seit 5. Jänner in dieser Zusammensetzung spielende erste Linie mit Jakub Voracek (1 Tor, 2 Assists), Claude Giroux (3 Assists) und Wayne Simmonds (1 Tor).

Die Toronto Maple Leafs bezogen mit Michael Grabner zu Hause gegen Liga-Schlusslicht Columbus Blue Jackets eine 1:3-Niederlage. (APA, 14.1.2016)

NHL-Ergebnisse von Mittwoch:
Toronto Maple Leafs (mit Grabner) – Columbus Blue Jackets 1:3
Philadelphia Flyers (mit M. Raffl) – Boston Bruins 3:2
Calgary Flames – Florida Panthers 6:0
Anaheim Ducks – Ottawa Senators 4:1

Share if you care.