AS Roma entlässt Garcia, holt Spalletti

13. Jänner 2016, 17:29
106 Postings

Französischer Trainer muss bei Italiens kriselndem Vizemeister gehen, der Nachfolger ist ein alter Bekannter

Rom – Die AS Roma hat Trainer Rudi Garcia entlassen, der Franzose war seit 2013 in Rom engagiert. Auch ein Nachfolger wurde bereits präsentiert: Luciano Spalletti. Unter Garcia schlitterten die Hauptstädter zuletzt in eine hartnäckige Krise, in den vergangenen zehn Spielen gab es nur einen Sieg. In der Serie A rutschte das als Meisterschaftsmitfavorit gehandelte Team auf Platz fünf ab, sieben Punkte hinter Leader Neapel. Besonders peinlich: das Aus im Cup gegen Zweitligist Spezia.

Der 56-jährige Spalletti ist in Rom kein Unbekannter, bereits von 2005 bis 2009 hatte er die Roma gecoacht. Seine Bilanz: drei zweite Plätze, zwei Cupsiege. Seit seiner Entlassung in St. Petersburg im März 2014 war er ohne Klub. Nun unerschrieb Spalletti einen Vertrag über 18 Monate.

Garcia, Frankreichs Trainer des Jahres 2011, 2013 und 2014 hatte Rom in der Vorsaison auf Platz zwei geführt, trotzdem soll er im Frühjahr mehrmals kurz vor der Entlassung gestanden haben. Grund dafür war der Rückfall nach starkem Start. 2010/11 hatte Garcia mit Lille die französische Meisterschaft gewonnen. (red, 13.1. 2016)

  • Rudi Garcia schaffte mit Roma die Wende nicht mehr.
    foto: ap/santoni

    Rudi Garcia schaffte mit Roma die Wende nicht mehr.

Share if you care.