Wirbel um Schalker Leroy Sané

13. Jänner 2016, 16:07
108 Postings

"L'Equipe" berichtet, dass sich der 20-Jährige bereits mit Barcelona geeinigt hat. Schalke weiß davon offiziell nichts

Orlando – Im Rennen der europäischen Spitzenklubs um den deutschen Nationalspieler Leroy Sané von Schalke 04 soll der FC Barcelona vorne liegen. Die französische Sporttageszeitung "L'Equipe" berichtete am Mittwoch, dass sich der Champions-League-Sieger bereits mit dem 20-Jährigen auf einen Sechsjahresvertrag ab 1. Juli geeinigt hat. Schalkes Sportvorstand Horst Heldt hatte bestritten, dass der Jungstar eine Ausstiegsklausel für diesen Winter oder den kommenden Sommer hat.

Die "Bild"-Zeitung hatte berichtet, dass Sané trotz seines Vertrags bis 2019 für 37 Millionen Euro Schalke verlassen könnte. Neben Barca haben bereits Real Madrid und Manchester City Interesse bekundet. ManCity soll bereit sein, 55 Millionen Euro zu zahlen. Die Schalker betonten indes, dass keine offiziellen Angebote eingegangen seien. Einen Wechsel schon im Winter hatte auch Sanés Berater abgelehnt. (sid, 13.1.2016)

  • Leroy Sané wird von europäischen Spitzenklubs umworben.
    foto: ap/ martin meissner

    Leroy Sané wird von europäischen Spitzenklubs umworben.

Share if you care.