Report: Kampf zwischen Portalen und Adblocker spitzt sich 2016 zu

13. Jänner 2016, 14:40
6 Postings

Reuters Institut for the Study of Journalism prognostiziert ein paar Eckpunkte für 2016

Wien/Oxford – Roboter-Journalismus, der Kampf zwischen Verlegern und Adblocker-User, Social Media am Arbeitsplatz, Siegeszug der Smartphones und eine weitere Verbreitung von Onlinevideos. Das sind ein paar Punkte, die das Mediengeschehen 2016 dominieren werden, prognostiziert das Reuters Institut for the Study of Journalism in dem neuen Report, der am Dienstag veröffentlicht wurde. Die Annahmen basieren auf der Befragung von 130 Medienmanagern aus 25 Ländern. Ausgewertet hat sie Nic Newman, der im November den Digital News Report für Österreich präsentierte.

78 Prozent der Befragten geben an, dass sie 2016 mehr Geld für Onlinevideos in die Hand nehmen werden. Motoren des stetig steigenden Videokonsums sind immer schnellere Internetverbindungen und der Vormarsch der mobilen Endgeräte. Innovationstreiber werden neue Formen des Storytellings und Virtual Reality-Möglichkeiten sein. 54 Prozent der Medienmanager sagen, dass das Forcieren der Digitalstrategie Top-Priorität haben werde.

Adblocker auch auf mobilen Versionen

In punkto Onlinewerbung werde sich aus Sicht der Medienmacher der Kampf zwischen den Portalen und Usern, die Adblocker verwenden, weiter intensivieren. Neu hinzukommt, dass Adblocker auch auf mobilen Versionen verstärkt zum Einsatz kommen, heißt es in dem Report. Um diese Entwicklung zu verlangsamen oder zu stoppen, müsse es beispielsweise Bemühungen geben, nutzerfreundlichere Werbeformen einzusetzen. Als Werbeform werde Videowerbung an Bedeutung gewinnen, weil es hier schwerer sei, Reklame zu blocken.

Eine weitere Differenzierung werde es im Fernsehsektor geben. Streaming-Dienste bringen TV-Anbieter unter Druck, Podcasts sieht der Report weiter auf dem Vormarsch. Ein weiterer Punkt: Social Media wie Facebook werden vermehrt als Werkzeuge in Büros zum Einsatz kommen, um den Arbeitsalltag zu organisieren. (red, 13.1.2016)

  • Report: Journalism, Media and Technology Predictions 2016.

    Download
Share if you care.