"Die Winzlinge": Kreatives Krabbeln

13. Jänner 2016, 14:47
2 Postings

Französisch-belgischer Familienfilm über eine Verfolgungsjagd in der Welt der Krabbeltiere

Was Tiere unter anderem von uns Menschen unterscheidet, ist das fehlende Interesse an der Verpackung. Schwarze Ameisen, die auf einer Lichtung eine hübsche Blechdose finden, sind zum Beispiel ausschließlich an den sich darin befindenden Zuckerstücken interessiert. Weil aber auch rote Artgenossen scharf auf Süßes sind, ist bald eine Verfolgungsjagd im Gange, bei der ein kleiner Marienkäfer eine große Rolle spielt.

kinocheck

Der französisch-belgische Familienfilm "Die Winzlinge" verbindet gekonnt 3D-Animation mit Naturaufnahmen und erzählt seine einfache Geschichte mit großer Ambition und Kreativität. Dass sich die Krabbeltiere ausschließlich durch Brummen und Pfeifen unterhalten, macht sie noch sympathischer – und die nervenzerfetzende Schlacht um die Festung der schwarzen Freunde kann es mit jener um Minas Tirith locker aufnehmen. (pek, 13.1.2016)

  • Fluss ohne Wiederkehr: "Die Winzlinge" von Thomas Szabo und Hélène Giraud.
    foto: einhorn film

    Fluss ohne Wiederkehr: "Die Winzlinge" von Thomas Szabo und Hélène Giraud.

Share if you care.