"Homefront: The Revolution" erscheint im Mai: USA in Nordkoreas Fängen

13. Jänner 2016, 13:58
7 Postings

Spiel versetzt ins Philadelphia des Jahres 2029 unter nordkoreanischer Besatzung

Die Shooter-Dystopie "Homefront: The Revolution" erscheint am 20. Mai für PC (Windows, Mac, Linux), PlayStation 4 und Xbox One. Dies gab Herausgeber Deep Silver in einer Aussendung bekannt.

Es handelt sich um den Nachfolger des 2011 veröffentlichten Shooters des Konkurs gegangenen Herstellers THQ. "The Revolution" versetzt ins Jahr 2029, in dem die US-Stadt Philadelphia der Geschichte nach unter einer tyrannischen Besatzung eines nordkoreanischen Regimes leidet.

homefront

Schwere Geburt

Ein neuer Gameplay-Trailer gibt Einblick in den Open-World-Shooter und das Leben eines Widerstandskämpfers. Entwickelt wird das Spiel vom britischen Studio Dambuster, nachdem der ursprüngliche Entwickler Crytek UK in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. Der Vertrieb erfolgt über Deep Silver und Crytek.

Für Xbox-One-Spieler gibt es im Februar Zugang zu einer geschlossenen Betatestphase. Mehr dazu werde in kommenden Promo-Kampagnen bekannt gegeben. (zw, 13.1.2016)

  • Artikelbild
    bild: homefront: the revolution
  • Artikelbild
    bild: homefront: the revolution
  • Artikelbild
    bild: homefront: the revolution
Share if you care.