Lopez in Spanien zum Parlamentspräsidenten gewählt

13. Jänner 2016, 13:29
2 Postings

Gut drei Wochen nach den Wahlen in Spanien

Madrid – Gut drei Wochen nach den Wahlen in Spanien ist der Sozialist Patxi Lopez zum neuen Parlamentspräsidenten gewählt worden. Der frühere Ministerpräsident des Baskenlands erhielt am Mittwoch im zweiten Wahlgang 130 Stimmen aus den Reihen der Sozialisten (PSOE) und der liberalen Partei Ciudadanos (Bürger).

Für die Kandidatin Carolina Bescansa von der Linkspartei Podemos (Wir können) votierten 71 Abgeordnete. 148 Parlamentarier enthielten sich.

Lopez ist der erste Parlamentspräsident in der jüngeren Geschichte des Landes, der nicht der Partei mit den meisten Sitzen angehört. Die konservative Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy hatte auf die Nominierung eines Kandidaten verzichtet. (APA, 13.1.2016)

Share if you care.