Neue Kategorien bei den Cannes Lions

13. Jänner 2016, 10:58
1 Posting

Einreichungen sind ab 21. Jänner 2016 möglich

Cannes/Wien – Von 18. bis 25 Juni findet heuer das Werbefestival in Cannes statt und vermeldet dazu einige Neuerungen. Dies betrifft die Kategorien Press Lions, Cyber & Mobile Lions, Product Design Lions, die Titanium & Integrated Lions sowie die Branded Content & Entertainment Lions.

Print & Publishing Lions

Der Press Lions Award, 1992 eingeführt und damit der Zweitälteste unter den nun schon 24 Löwen, wird zu den "Print & Publishing Lions" weiterentwickelt.

Digital Craft wird zu einer eigenständigen Kategorie und trennt sich damit von den Cyber & Mobile Lions. Veränderungen wird es ab 2016 auch bei den Product Design Lions geben: Mit Erweiterungen und Neudefinierungen der Kategorie soll künftig die Bedeutung eines Produkts als Medium und als Marke in den Mittelpunkt rücken. Erweitert wird die Kategorie unter anderem um die Subkategorie "Service & Interactive Design".

Entertainment Lions for Music

Weiters werden die Titanium & Integrated Lions ab diesem Jahr voneinander getrennt und zu eigenständigen Kategorien. Die Design Lions werden mit "Experience Design"-Kategorien und im sozialen Bereich erweitert, während die Outdoor Lions ebenfalls wachsen und ab nun eine große Digital Outdoor Rubrik erhalten.

Die Entertainment Lions ersetzen die Branded Content & Entertainment Lions, dafür wird mit den "Entertainment Lions for Music" zusätzlich eine Kategorie eingeführt, um die wichtige Rolle von Musik am Entertainmentsektor zu würdigen.

Einreichungen zu den Cannes Lions sind ab 21. Jänner 2016 möglich. (red, 13.1.2016)

Share if you care.