Genfer Uhrensalon: Neues Jahr, neuer Tick

    Ansichtssache14. Jänner 2016, 16:17
    36 Postings

    Er gilt als erstes Highlight des jungen Uhrenjahres: Kommende Woche öffnet der Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) in Genf seine Türen. Wir haben schon einmal durchs Schlüsselloch geschaut. (Markus Böhm, RONDO, 14.1.2016)

    foto: hersteller
    Bild 1 von 5

    Hell & dunkel

    Gustostückerl der Uhrmacherkunst vereint die "Rotonde de Cartier" von Cartier in sich: einen Tag/Nacht-Indikator und eine retrograde Mondphasen-Anzeige, denen viel Platz eingeräumt wird. In der oberen Hälfte des Zifferblatts folgen sich Sonne und Mond.

    In der unteren lassen sich die Mondphasen ablesen. Die Zeitanzeige springt, sobald sie 6 Uhr (bei der Krone) erreicht, auf die gegenüberliegende Seite, wo sie ihren Lauf fortsetzt. Dieses Schauspiel kostet 89.300 Euro.

    www.cartier.at

    Share if you care.