"Agent": Screenshots von Rockstars verschollenem PS3-Spiel aufgetaucht

Ansichtssache12. Jänner 2016, 12:29
11 Postings

Einblicke ins exklusive Spionagespiel des "GTA"-Herstellers

Sechs Jahre ist es her, dass Rockstar Games mit der Ankündigung seines neuen großen Werks "Agent" für Aufsehen sorgte. Ein Spionagespiel, das zur Zeit des Kalten Kriegs angesiedelt ist und damals "exklusiv" für die PlayStation 3 erscheinen sollte. Besonders letzteres Detail ging wie ein Wirbelsturm durch die Fachpresse. Exklusiv-Deals mit Drittherstellern in dieser Größenordnung und dann noch dazu mit dem Hersteller von "Grand Theft Auto" sind heutzutage praktisch undenkbar, bzw. unleistbar für Konsolenhersteller geworden.

Missing in Action

Auf die Ankündigung folgte schlussendlich nicht mehr viel – außer die jährliche Vertröstung aufs nächste Jahr. 2013 wurden die Namensrechte von Rockstar erneuert, seither gilt "Agent" als verschollen. Doch Ende Dezember sind nun einige Screenshots und Artworks zum Spiel aufgetaucht, die zumindest die Arbeiten im Jahr 2009 und 2010 bestätigen. Sie stammen von einem Environment-Artist namens Darren Hatton, der in dieser Zeit bei Rockstar North angestellt war und später auch an Titeln wie "BioShock Infinite" oder "Borderlands: The Pre-Sequel" mitarbeitete. Sie zeigen Kulissen einer Kleinstadt. Den ursprünglichen Plänen nach hätte "Agent" ein Thriller in den 1970ern werden sollen. Ob es jemals erscheinen wird, bleibt ungewiss. (zw, 12.1.2016)

Bild 1 von 6
bild: agent / rockstar games
Share if you care.