Skylake-Bug: Primzahl-Suche setzt Intel-CPUs KO

12. Jänner 2016, 10:57
18 Postings

Prozessoren bleiben unter bestimmten Voraussetzungen hängen – Problem soll mit BIOS-Updates gelöst werden

Die aktuellen Prozessoren von Chiphersteller Intel haben ein Problem. Die Rechenknechte auf Basis der "Skylake"-Architektur können unter bestimmten Umständen hängen bleiben. Entdeckt haben den Bug Entwickler von Prime95, einem Programm, das der Suche nach Primzahlen dient.

CPU stolpert bei Primzahlen-Suche

Das Szenario, das die CPU zum Stillstand bringt, ist meist sehr spezifisch. Laut Heise kommt es meist dann zum Stopp, wenn Prime95 eine Fast Fourier Transformation bestimmter Länge mit AVX-Befehlssatz ausführen lässt, wohingegen der Prozessor bei der Verwendung von AVX2 problemlos weiter arbeitet.

Betroffen sind wahrscheinlich alle Skylake-Chips, inklusive der Core i-Prozessoren der sechsten Generation, der Xeon E3-1200 v5, Pentium G4000 sowie die Modelle Core-M3 und M5. Intel hat den Fehler auch schon bestätigt, es soll bereits einen Patch geben, um ihn zu beheben.

BIOS-Update notwendig

Dieser muss allerdings per BIOS-Update eingespielt werden. Folglich sind nun die Mainboardhersteller am Zug, Intels Fix über Aktualisierungen auszuspielen Konkrete Zeitpläne gibt es noch nicht. Im Alltagsbetrieb dürfte der Skylake-Bug allerdings für die meisten Nutzer keine Auswirkungen haben. (gpi, 12.01.2015)

Links

Intel

Heise

  • Intels Skylake-CPUs geraten bei der Suche nach Primzahlen ins Stolpern.
    foto: intel

    Intels Skylake-CPUs geraten bei der Suche nach Primzahlen ins Stolpern.

Share if you care.