Rundschau: Die besten SF-Bücher des Jahres 2015

    Ansichtssache30. Jänner 2016, 15:04
    70 Postings

    Irgendein Buch zu kaufen vergessen? Das Science-Fiction- und Fantasy-Jahr 2015 im Schnelldurchlauf samt einigen Neuvorstellungen

    Bild 19 von 30
    coverfotos: hablizel, atlantis

    Dietmar Dath: "Venus siegt" und Frank W. Haubold: "Götterdämmerung: Das Licht von Duino"

    Gebundene Ausgabe, 300 Seiten, € 24,90, Hablizel 2015 bzw.

    Broschiert, 450 Seiten, € 15,40, Atlantis 2015

    Gut, Frank Hebben spielt in seiner eigenen Liga, aber Lesenswertes auf Deutsch gab's 2015 auch von diesen beiden. Dietmar Dath verlegt gewissermaßen die Geschichte der Sowjetunion auf die Venus und Frank Haubold schließt seine Science-Fantasy-Trilogie "Götterdämmerung" mit Donner und Doria ab. Die beiden Autoren haben ungefähr nichts miteinander gemein – außer dass jeder monomanisch seinen ganz persönlichen Schwerpunktsetzungen treu bleibt und sich nicht daran stört, wenn er damit aneckt.

    Zu den Langrezensionen

    weiter ›
    Share if you care.