Hofer: Strache als blauer Hofburg-Kandidat "unwahrscheinlich"

11. Jänner 2016, 12:43
58 Postings

Freiheitliche wollen sich mit Entscheidung noch einige Wochen Zeit lassen

Wien – Laut dem Dritten Nationalratspräsidenten Norbert Hofer ist es "eher unwahrscheinlich", wenn auch "nicht ausgeschlossen", dass FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache für die Hofburg kandidieren wird. Das sei "ein Gerücht", sagte Hofer am Montag im Ö1-"Mittagsjournal". Eine Entscheidung über den FPÖ-Kandidaten könnte möglicherweise erst im Februar fallen.

Man werde erst über einen Kandidaten oder eine Kandidatin entscheiden, wenn das alle anderen getan haben, sagte Hofer. Es werde noch einige Wochen dauern, bis man eine Entscheidung bekanntgebe. Auf Nachfrage bezeichnete er abermals Rechnungshof-Präsident Josef Moser und Ursula Stenzel als mögliche Kandidaten. (APA, 11.1.2016)

Share if you care.