ÖBB: 96,3 Prozent der Züge waren im Vorjahr pünktlich

11. Jänner 2016, 12:16
72 Postings

Im Nahverkehrsbereich waren es laut Bahnstatistik 96,8 Prozent – Rückgang im Vergleich zu den Vorjahren

Wien – Die ÖBB haben am Montag die Pünktlichkeitsstatistik ihrer Züge für das Jahr 2015 veröffentlicht. Demnach verkehrten im Vorjahr 96,3 Prozent der Personenzüge pünktlich. Im Nahverkehrsbereich seien es gar 96,8 Prozent gewesen. Insgesamt sind mehr als 4.300 Personenzüge pro Tag unterwegs, pro Jahr etwa 1,6 Millionen.

Laut ÖBB waren 2009 weniger als 92 Prozent dieser Züge pünktlich. Allerdings gab es in den Vorjahren noch bessere Werte als 2015. So waren es im Jahr davor 96,7 Prozent, im Nahverkehrsbereich 97,1 Prozent. Somit gab es 2015 gegenüber dem Jahr davor durchwegs einen leichten Rückgang im Personenbereich.

Weniger technische Störungen

Die ÖBB freuten sich dennoch über "die hohen Pünktlichkeitswerte des Gesamtjahres 2015" und wiesen darauf hin, dass auch die "betrieblich komplexe Teilinbetriebnahme des Wiener Hauptbahnhofs" im Dezember 2014 sehr erfolgreich in dieser Hinsicht gewesen sei. Man habe seit 2010 die Pünktlichkeit durch viele Einzelmaßnahmen gesteigert: Die Zahl der technischen Störungen bei Zügen sei deutlich reduziert worden, modernere Züge wie Railjets oder Talent und Desiro-Züge würden eingesetzt.

Auch die Zuverlässigkeit der Bahnanlagen wie etwa Weichen, Signale und Funksysteme sei erhöht worden. Insgesamt seien die ÖBB "eine der pünktlichsten Bahnen Europas", hieß es in der Aussendung des Unternehmens. (APA, 11.1.2016)

  • 96,3 Prozent der ÖBB-Züge waren 2015 pünktlich.
    foto: apa/herbert pfarrhofer

    96,3 Prozent der ÖBB-Züge waren 2015 pünktlich.

Share if you care.