Büro israelischer Menschenrechtsgruppe in Jerusalem niedergebrannt

11. Jänner 2016, 11:26
63 Postings

B'tselem dokumentiert Verbrechen gegen Palästinenser

Tel Aviv – Ein Feuer hat in der Nacht auf Montag in Jerusalem das Büro der israelischen Menschenrechtsgruppe B'tselem (Ebenbild) verwüstet. Die NGO dokumentiert Verbrechen gegen Palästinenser in den besetzten Gebieten. Es werde wegen Brandstiftung ermittelt, sagte Polizeisprecher Micky Rosenfeld.

Die Feuerwehr teilte indes am Montag nach Angaben mehrerer israelischer Medien mit, ein Kurzschluss in der elektrischen Anlage habe das Feuer ausgelöst. Eine Person erlitt bei dem Brand eine leichte Rauchgasvergiftung.

Der Organisation sei in den vergangenen Wochen verstärkt gedroht worden, sagte B'tselem-Chef Hagai El-Ad. Mitte Dezember warf eine rechte jüdische Gruppe der NGO und weiteren Menschenrechtsorganisationen in einem Video vor, als Agenten für die Palästinenser zu arbeiten. (APA, 11.1.2016)

Share if you care.