Trauer um David Bowie

11. Jänner 2016, 09:59
24 Postings

London – Unmittelbar nach der Nachricht über den Tod David Bowies haben sich Prominente in aller Welt bestürzt geäußert.

- Musiker Kanye West twitterte: "David Bowie war eine meiner größten Inspirationen, so furchtlos, so kreativ. Er hat uns Magie für ein ganzes Leben geschenkt."

- Auch der britische Premierminister David Cameron bekannte sich als Fan: "Ich bin damit aufgewachsen, dem Popgenie David Bowie zuzuhören und zuzusehen. Er war ein Meister der Neuerfindung, der es immer wieder auf den Punkt getroffen hat. Ein gigantischer Verlust."

- Bowie Sohn Duncan Jones (44) schrieb, er sei "sehr traurig zu sagen, dass es (die Todesnachricht) wahr ist. Ich werde für eine Weile offline sein."

- Madonna verabschiedet sich mit einem gemeinsamen Foto und einem Zitat aus "Rebel, Rebel":

- Schauspieler Russell Crowe schrieb: "Ich habe deine Musik geliebt. Ich habe dich geliebt. Einer der größten Unterhaltungskünstler, die je gelebt haben."

- Auch Cher zeigte sich erschüttert:

- Hollywood-Star Elijah Wood zeigte sich betroffen: "Ich konnte mir eine Welt ohne ihn nie vorstellen. Er ist hinaufgestiegen in den Kosmos, aus dem er einst kam. Mach's gut, David Bowie."

- Die Pixies brachten ein Gruppenbild mit verschiedenen Größen aus der Musikszene:

- Und schließlich noch Freund Iggy:

(APA, dpa, red, 11.1.2016)

Share if you care.