Linksys-Router erhalten offiziellen DD-WRT-Support

10. Jänner 2016, 18:29
31 Postings

Open-Source-Firmware wird vom Hersteller nun für vier neue Router unterstützt

Viele Nutzer erwarten von ihrem Router bloß, dass er sie irgendwie ins Internet bringt. Wer höhere Ansprüche hegt sowie das nötige technische Knowhow hat, übernimmt hingegen lieber gleich ganz die Kontrolle über die Software des Netzwerkgeräts. Open-Source-Projekte wie OpenWRT und DD-WRT ermöglichen dies seit Jahren.

Ankündigunǵ

Schon in der Vergangenheit waren die Produkte von Linksys unter Bastlern sehr beliebt, diese Community-Positionierung will man nun mit einer aktuellen Ankündigung weiter forcieren. Am Rande der CES in Las Vegas hat das Unternehmen offizielle DD-WRT-Unterstützung für seine aktuellen Router angekündigt.

Kooperation

Zu den betreffenden Geräten gehören der WRT1900AC, der WRT1200AC und der erst unlängst vorgestelle WRT1900ACS. Linksys betont in der Ankündigung, dass man mit Chiphersteller Marvell zusammengearbeitet habe, um die zusätzliche Alternative zu eröffnen. Support für OpenWRT gab es schon bisher. (red, 10.1.2015)

  • Jetzt auch mit offiziellem DD-WRT-Support: Der WRT1900ACS Router von Linksys.
    foto: linksys

    Jetzt auch mit offiziellem DD-WRT-Support: Der WRT1900ACS Router von Linksys.

Share if you care.