Netflix: Geheime Links legen tausende Kategorien frei

10. Jänner 2016, 10:20
171 Postings

Von Art-House-Movies bis zu Werwolf-Filmen: Netflix organisiert viel detaillierter, als öffentlich zu sehen ist

Wer durch das Angebot von Netflix stöbern will, dem bietet der Streaminganbieter nur eine recht oberflächliche Kategorisierung: "Sitcom", "Thriller" und "Sci-Fi" nennen sich einige der recht allgemein gehaltenen Sparten auf der Startseite des Dienstes. Doch im Hintergrund nimmt Netflix eine deutlich feinere Einteilung vor – und diese können sich auch User zunutze machen.

Details

Wer den richtigen Link kennt, findet Zugang zu mehreren hundert weiteren Kategorien. Von Werwolf-Filmen über Art-House-Movies bis zu so spezifischen Interessen wie "Gory Movies based on Real Life" finden sich hier Auflistungen für jeden Geschmack. Im Netz sind mittlerweile mehrere Listen mit Verweisen zu all den bisher entdeckten versteckten Kategorien verfügbar.

Ausprobiert

Ganz neu ist der Trick übrigens nicht, erstmals war schon vor rund zwei Jahren Nutzern aufgefallen, dass die URL für die öffentlich einsehbaren Genres verdächtig lang ist. Wie sich herausstellte, resultiert das aus all den versteckten Unterkategorien. Ein simples Experimentieren mit dem Ändern der Zahl am Ende der URL offenbart dann die zusätzliche Einteilung. (red, 10.1.2016)

  • Netflix: Im Verborgenen liegt die Ordnung.
    foto: steve marcus / reuters

    Netflix: Im Verborgenen liegt die Ordnung.

Share if you care.