Vanek und Raffl treffen und gewinnen

10. Jänner 2016, 10:04
1 Posting

Minnesota gewinnt bei Dallas – Raffl mit Goal und Assist – Grabner geht mit Toronto in San Jose 0:7 unter

Dallas (Texas) – Die Eishockey-Stürmer Thomas Vanek und Michael Raffl haben am Samstag bei Siegen ihrer Clubs in der NHL jeweils einen Treffer erzielt. Vanek steuerte zum 2:1-Auswärtserfolg seiner Minnesota Wild in Dallas das 2:0 bei. Raffl erzielte für die Philadelphia Flyers beim 4:0-Heimerfolg gegen die New York Islanders den ersten Treffer, außerdem bereitete er das letzte Tor vor.

Eine 0:7-Pleite setzte es dagegen für Michael Grabner mit den Toronto Maple Leafs auswärts gegen die ansonst heimschwachen San Jose Sharks. Während die Kanadier und auch Philadelphia außerhalb der Play-off-Ränge liegen, schaut es für Minnesota nach exakt der Hälfte des Grunddurchgangs vielversprechend aus.

Vanek hat daran mit 13 Toren und 14 Assist seinen Anteil. Gegen die heimstarken Stars traf der Steirer in der 32. Minute nach einem Abwehrfehler der Gastgeber zum vorentscheidenden 2:0. Es war dies im fünften Match des neuen Jahres der erste Treffer für Vanek, der lediglich zwölf Minuten Eiszeit erhielt. Wild-Tormann Devan Dubnyk zeichnete sich mit 34 parierten Schüssen aus.

Raffl gelang beim dritten Flyers-Sieg in Serie in der 22. Minute sein sechstes Saisontor. In der Schlussphase bekam er auch noch seinen fünften Assistpunkt der Saison gutgeschrieben. (APA, 10.1.2016)

NHL-Ergebnisse vom Samstag: Dallas Stars – Minnesota Wild (mit Vanek/1 Tor) 1:2, Philadelphia Flyers (mit Raffl/1 Tor u. 1 Assist) – New York Islanders 4:0, San Jose Sharks – Toronto Maple Leafs (mit Grabner) 7:0, Vancouver Canucks – Tampa Bay Lightning 2:3 n.V., Montreal Canadiens – Pittsburgh Penguins 1:3, Arizona Coyotes – Nashville Predators 4:0, Los Angeles Kings – St. Louis Blues 1:2 n.P., Columbus Blue Jackets – Carolina Hurricanes 3:4 n.V., New York Rangers – Washington Capitals 3:4 n.V., Ottawa Senators – Boston Bruins 2:1 n.V.

Share if you care.