Programmiersprache des Jahres 2015 ist Java

9. Jänner 2016, 17:14
258 Postings

TIOBE-Ranking erfasst Suchmaschinenanfragen – größter Verlierer Objective-C

Die Programmiersprache des Jahres 2015 ist laut dem TIOBE-Index Java. Auf das Podest haben es noch C und C++ geschafft, dahinter folgen C# und Python. Das Auswahlkriterium für die Liste sind Suchmaschinen-Anfragen und inwiefern diese zu- beziehungsweise abgenommen haben. Mehr als 25 Suchmaschinen sind dabei erfasst. Im vergangenen Jahr stand noch JavaScript an oberster Stelle.

Java 9 dürfte Popularität zusätzlich ankurbeln

Heise versucht den Boom von Java mit den vielen Neuerungen in Java 8 aus dem Frühjahr 2014 zu erklären. Die kommende Version wurde kürzlich auf 2017 verschoben. Java 9 soll die Popularität der Sprache erneut ankurbeln, nicht zuletzt wegen seines Modulsystems und einer grundlegenden Änderungen.

Objective-C verliert ordentlich an Boden

Der größte Verlier im TIOBE-Index ist übrigens Objective-C. Anteil daran dürfte Apples Swift sein, welches ordentlich an Popularität dazugewann. Vor kurzem wurde Swift zudem Open-Source, es kann also damit gerechnet werden, dass die Sprache im kommenden Jahr noch weiter oben im Index zu finden sein wird. Aktuell hält Apples Programmiersprache auf Platz 14 des Ranking. (dk, 09.01.2016)

  • Die Top 20 des TIOBE-Rankings.
    foto: screenshot/webstandard

    Die Top 20 des TIOBE-Rankings.

Share if you care.