Flachau übernimmt beide Ofterschwang-Rennen

8. Jänner 2016, 20:17
1 Posting

Damit gehen "Salzburger Winterfestspiele" weiter – Zweiter Nachtslalom am kommenden Freitag, Riesentorlauf am Sonntag

Flachau/Zauchensee – Der Österreichische Skiverband wird immer mehr zum Retter im alpinen Damen-Skiweltcup. Flachau, das am Dienstag bereits den traditionellen Nachtslalom austrägt, übernimmt kommende Woche auch die in Ofterschwang (GER) wegen Schneemangels abgesagten Technikrennen. Der Slalom stiegt am Freitag (15.1.) erneut als Flutlicht-Bewerb, am Sonntag (17.1.) folgt der Riesentorlauf auf der Hermann-Maier-Piste.

Damit ist der Salzburger Pongau derzeit ein Wintersport-Epizentrum. Schon die aktuellen Damen-Speedrennen dieses Wochenendes waren von St. Anton in Tirol nach Altenmarkt/Zauchensee verlegt worden. In Bad Gastein finden aktuell Weltcuprennen im Snowboard statt.

Nachdem bis Freitagnachmittag die Finanzierung gesichert war, gehen nun kommende Woche in Flachau gleich drei alpine Damenweltcuprennen in Szene, obwohl wegen der gleichzeitigen Skiflug-WM die TV-Situation schwierig ist. Sollten die Herren-Weltcuprennen Anfang Februar in Südkorea tatsächlich abgesagt werden müssen, wäre mit Saalbach (Pinzgau) ebenfalls ein Salzburger Ort eine mögliche Alternative. (APA, 8.1.2017)

Share if you care.