Nur mehr "Moto": Lenovo stellt Marke "Motorola" ein

8. Jänner 2016, 12:32
47 Postings

Künftig sollen Smartphones unter "Lenovo Moto" und "Lenovo Vibe" verkauft werden

Gemeinhin gilt Motorola als jene Firma, die Handys erfunden hat. Der "Hello, Moto"-Klingelton, das aufklappbare "Razr"-Telefon: All jene, die schon in den frühen 2000er-Jahren mobil telefonierten, werden sich wohl daran erinnern. Bald ist Motorola Geschichte: Lenovo hat angekündigt, künftig nur mehr die "Moto"-Marke zu verwenden, und auch das mit einem "by Lenovo" zu versehen. Der chinesische IT-Konzern hatte die Rechte für Lenovo 2014 von Google erworben.

"Schande"

Smartphones werden künftig zwar noch über das berühmte "M"-Logo verfügen, aber auch mit Lenovo-Insignien ausgestattet werden. Analysten verstehen die Entscheidung nicht ganz. Zwar ist Motorola mittlerweile eine schwächere Marke als Apple oder Samsung, doch ist Lenovo selbst alles andere als hoch angesehen. "Es wäre eine Schande, Motorola verschwinden zu lassen", so die Analystin Carolina Milanesi zu CNET. (red, 8.1.2016)

Link

Cnet

  • Lenovo wird sich künftig stärker in den Mittelpunkt stellen und "Motorola" langsam verschwinden lassen
    foto: reuters/yip

    Lenovo wird sich künftig stärker in den Mittelpunkt stellen und "Motorola" langsam verschwinden lassen

Share if you care.