Orchideen, die nach Menschen riechen

6. Jänner 2016, 17:24
16 Postings

Waldhyazinthen locken ihre Bestäuber mit Menschengeruch an

Seattle – Menschen übertünchen ihren eigenen Geruch gerne mit opulent-blumigen Düften. Doch es geht auch umgekehrt: Forscher der University of Washington fanden nämlich heraus, dass die nordamerikanische Waldhyazinthe Platanthera obtusata ausgerechnet menschlichen Körpergeruch imitiert, um ihre Bestäuber anzulocken. Denn bei diesen handelt es sich primär um Stechmücken.

Die Biologen um Chloé Lahondère verpackten für ihre Studie Blüten der Pflanze in luftdichte Behälter, um so die Duftstoffe exakt analysieren zu können. Mithilfe gaschromatographischer Untersuchungen konnten sie schließlich einzelne Duftmoleküle identifizieren. Darunter befanden sich auch solche, die beim Menschen ebenfalls vorkommen und nachweislich anziehend auf Stechmücken wirken.

Es dürfte sich also tatsächlich um einen weiteren cleveren Trick aus dem Reich der Botanik handeln. Ein Jammer nur, dass Waldhyazinthen keine Insektivoren sind. (dare)

  • Stechmücken sind nicht gerade für ihre Bestäubungsqualitäten berühmt – doch ein Hauch von Mensch macht`s möglich.
    foto: kiley riffell/university of washington

    Stechmücken sind nicht gerade für ihre Bestäubungsqualitäten berühmt – doch ein Hauch von Mensch macht`s möglich.

Share if you care.