Johaug im Kommen, Sundby enttäuschend

6. Jänner 2016, 17:02
posten

Norwegischer Gesamtführender der Tour de Ski bei Massenstartrennen in Oberstdorf nur 23. – Stadlober auf Platz 19

Oberstdorf – Der Norweger Martin Johnsrud Sundby muss um seinen dritten Tour-de-Ski-Sieg in Serie bangen. Am Mittwoch kam er in Oberstdorf auf der fünften Etappe, einem 15-Kilometer-Massenstartrennen in der klassischen Technik, mit fast einer Minute Rückstand nur auf Rang 23. Den Sieg sicherte sich in 35:35,9 Minuten der Kasache Alexej Poltoranin vor dem Schweizer Dario Cologna.

In der Tour-Gesamtwertung schmolz Sundbys Vorsprung auf seinen Landsmann Petter Northug auf 47,2 Sekunden. Poltoranin liegt da mit 1:31,5 Minuten Rückstand auf Rang vier. In der Weltcup-Wertung liegt Sundby (876) deutlich vor Northug (564) voran. Bernhard Tritscher landete am Mittwoch ziemlich am Ende des geschlagenen Feldes, wurde nur 60. und ist Tour-44.

Norwegischer Vierfachsieg bei Damen

Bei den Damen siegte die Norwegerin Therese Johaug. Die 27-Jährige führte über 10 Kilometer klassisch nach 26:37,6 Minuten vor Ingvild Flugstad Östberg, Heidi Weng und Ragnhild Haga einen norwegischen Vierfachsieg an. Im Gesamtklassement behielt Östberg aber knapp die Führung. Teresa Stadlober landete mit 2:04,7 Minuten Rückstand auf Platz 19.

In der Gesamtwertung konnte die Salzburgerin einen Rang gutmachen, sie beschließt nun nach fünf von acht Bewerben 7:44,5 Minuten hinter der führenden Östberg die Top 15. Für die Weltcupwertung sicherte sich Stadlober zwölf Punkte. Da liegt die Salzburgerin mit 133 Zählern auf Rang 25. Die zweite Österreicherin Nathalie Schwarz kam am Mittwoch über Rang 41 nicht hinaus.

Für Johaug war es der 31. Weltcupsieg, sie konnte sich am letzten Anstieg entscheidend absetzen und hat in der Tour-Wertung nun nur noch 12,2 Sekunden Rückstand auf Platz eins. Für einige Skating-Schritte beim Klassik-Sprint am Vortag wurde die Favoritin nicht bestraft.

Nach einem Ruhetag wird die Tour am Freitag in Toblach mit einem 10-Kilometer-Skatingrennen fortgesetzt.(APA, 6.1.2016)

Ergebnisse der Tour de Ski der Langläufer vom Mittwoch:

  • Herren, 15 km klassisch (Massenstart): 1. Alexej Poltoranin (KAZ) 35:35,9 Minuten – 2. Dario Cologna (SUI) +0,1 Sekunden – 3. Francesco de Fabiani (ITA) 0,6 – 4. Niklas Dyrhaug (NOR) 0,7 – 5. Didrik Tönseth (NOR) 1,3 – 6. Alexander Legkow (RUS) 3,6. Weiter: 9. Petter Northug (NOR) 10,0 – 23. Martin Johnsrud Sundby (NOR) 56,4 – 60. Bernhard Tritscher (AUT) 4:03,7 Min.

Tour-Gesamtwertung (nach 5 von 8 Bewerben): 1. Sundby 2:15:16,6 Stunden – 2. Northug +47,2 – 3. Sergej Ustjugow (RUS) 1:09,4 – 4. Poltoranin 1:31,5 – 5. Didrik Tönseth (NOR) 1:34,4 – 6. Sjur Röthe (NOR) 2:10,3. Weiter: 44. Tritscher 9:41,5

Weltcup-Gesamtwertung (nach 14 von 36 Bewerben): 1. Sundby 876 Punkte – 2. Northug 564 – 3. Finn Haagen Krogh (NOR) 425 – 4. Dyrhaug 393 – 5. Röthe 371 – 6. Federico Pellegrino (ITA) 333. Weiter: 51. Tritscher 41 – 94. Dominik Baldauf (AUT) – 97. Luis Stadlober (AUT) 6

  • Damen, 10 km klassisch (Massenstart): 1. Therese Johaug (NOR) 26:37.6 Min. – 2. Ingvild Flugstad Östberg (NOR) + 9,9 Sekunden – 3. Heidi Weng (NOR) 19,7 – 4. Ragnhild Haga (NOR) 1:12,0 Min – 5. Anne Kyllönen (FIN) 1:12,7 – 6. Ida Ingemarsdotter (SWE) 1:13,4. Weiter: 19. Teresa Stadlober (AUT) 2:04,7 – 41. Nathalie Schwarz (AUT) 3:18,8

Tour-Gesamtwertung (nach 5 von 8 Bewerben): 1. Östberg 1:24:37,2 Stunden – 2. Johaug + 12,2 Sekunden – 3. Weng 2:33,1 Min. – 4. Kyllönen 4:44,4 – 5. Kerttu Niskanen (FIN) 5:14,5 – 6. Charlotte Kalla (SWE) 5:14,9. Weiter: 15. Stadlober 7:44,5 – 38. Schwarz 11:29,1

Weltcup-Gesamtwertung (nach 14 von 36 Bewerben): 1. Johaug 854 Punkte – 2. Östberg 771 – 3. Weng 608 – 4. Stina Nilsson (SWE) 551 – 5. Kalla 460 – 6. Ida Ingemarsdotter (SWE) 423. Weiter: 25. Stadlober 133 – 76. Schwarz 2

Share if you care.