Historischer Kalender – 9. Jänner

9. Jänner 2016, 00:00
posten

1861 – Nach South Carolina (20.12.1860) treten bis zum 26.1. auch Mississippi (9.1.), Florida (10.1.), Alabama (11.1.), Georgia (19.1.) und Louisiana (26.1.) aus der Union aus. Von Februar bis Mai folgen Texas, Virginia, Arkansas, Tennessee und North Carolina.

1916 – Mit der Räumung von Gallipoli endet der Rückzug der Entente-Truppen an den Dardanellen.

1916 – Im Atlantik läuft das britische Schlachtschiff "Edward VII" auf eine Mine und sinkt.

1941 – Hitler ordnet die Entsendung eines Panzersperrverbandes nach Nordafrika an, weil Italien Libyen nicht ganz verlieren dürfe.

1946 – Die US-Militärregierung genehmigt die SPD und die CSU, die beide bisher auf München beschränkt waren, für ganz Bayern.

1951 – Auf dem Petersberg bei Bonn finden Gespräche der westlichen Alliierten über eine Wiederbewaffnung Westdeutschlands statt.

1951 – Das UNO-Hauptquartier wird in New York City offiziell eröffnet.

1956 – Die österreichische Luftverkehrs-AG "Air Austria", eine Vorläuferin der "Austrian Airlines", wird gegründet.

1961 – Bei Barcelona rast der Valencia-Express auf einen Güterzug: 27 Menschen sterben, 70 werden verletzt.

1966 – Die KPÖ unter ihrem neuen Vorsitzenden Franz Muhri beschließt, bei den Nationalratswahlen keine eigenen Kandidaten aufzustellen und eine Wahlempfehlung für die SPÖ unter Vizekanzler Bruno Pittermann abzugeben. Die ÖVP spricht daraufhin von der Gefahr einer "roten Volksfront".

1986 – Der britische Verteidigungsminister Michael Heseltine tritt nach Streit um den Verkauf des Hubschrauberkonzerns Westland zurück.

1986 – Muammar al-Gaddhafi bezeichnet die Attentäter der Flughäfen Wien und Rom als "völlig verrückt" und teilt westlichen Diplomaten mit, dass Libyen sich am Kampf gegen den Terrorismus beteiligen wird.

1991 – Die Genfer Gespräche zwischen den USA und dem Irak scheitern, der Krieg um das besetzte Kuwait wird immer wahrscheinlicher.

1996 – Die Rodungen für das umstrittene Traunkraftwerk Lambach in Oberösterreich beginnen.

1996 – In Südrussland bringt ein tschetschenisches Terrorkommando über 2.000 Menschen in seine Gewalt.

1996 – Jewgeni Primakow wird als Nachfolger von Andrej Kosyrew russischer Außenminister.

2001 – Die deutsche Regierung zieht die Konsequenzen aus Fehlern bei der BSE-Krise: Gesundheitsministerin Andrea Fischer und Landwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke treten zurück.

Geburtstage:

Karl Bruckner, öst. Jugendautor (1906-1982)

Joan Baez, US-Sängerin und Gitarristin (1941- )

Terence David Hands, brit. Theaterdirektor (1941- )

Ernst Vlcek, österr. Science-Fiction-Autor (1941-2008)

Todestage:

Claude Anet, franz.-schweiz. Schriftsteller (1868-1931)

Lucia Chase, US-Tänzerin (1897-1986)

Else Hannes-Liebesberg, öst. Operettensängerin (1918-1996)

Paul Vanden Boeynants, belg. Politiker (1919-2001)

Peter Yates, brit. Filmregisseur (1929-2011)

(APA, 9.1.2016)

Share if you care.