Mitterlehner besucht Pröll in St. Pölten

5. Jänner 2016, 10:59
329 Postings

ÖVP-Chef heizt mit Besuch am Donnerstag Gerüchte über eine Kandidatur Erwin Prölls bei der Bundespräsidentenwahl an

St. Pölten/Wien – Ein Besuch von ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner am Donnerstag in St. Pölten heizt die Spekulationen über eine Präsidentschaftskandidatur von Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) an. Der Termin im ÖVP-Landtagsklub sei schon "länger vereinbart", sagte ein Sprecher des Landtagsklubs und bestätigte damit einen Bericht der "Presse".

Mitterlehner werde mit den schwarzen Abgeordneten aktuelle Themen diskutieren, hieß es, etwa Asyl und Registrierkassen. Mitterlehner sei von Klubobmann Klaus Schneeberger eingeladen worden. Selbstverständlich werde auch Pröll im Klub dabei sein, hieß es am Dienstag aus dem Büro des Landeshauptmanns.

Die Entscheidung über ihren Präsidentschaftskandidaten will die ÖVP am Sonntagabend im Bundesparteivorstand und am Montag in der Bundesparteileitung treffen.

Schon am Samstag könnte Pröll den Neujahrsempfang des Gemeindevertreterverbands in Grafenegg für eine "Aufwärmrunde" nutzen – das vermutet zumindest das Ö1-Mittagsjournal unter Berufung auf einen "Insider". Unter den mehr als 1000 geladenen Gästen befänden sich auch die VP-Minister Schelling und Mikl-Leitner, letztere wird als mögliche Nachfolgerin des niederösterreichischen Landeshauptmanns gehandelt. (APA/red, 5.1.2016)

  • ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner besucht den möglichen Bundespräsidentschaftskandidaten Erwin Pröll in dessen Hauptstadt.
    foto: apa/robert jäger

    ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner besucht den möglichen Bundespräsidentschaftskandidaten Erwin Pröll in dessen Hauptstadt.

Share if you care.